Ansprüche auf Bauzeitverlängerung erkennen und durchsetzen: Ein Leitfaden für Auftragnehmer

By | November 9, 2019
Ansprüche auf Bauzeitverlängerung erkennen und durchsetzen: Ein Leitfaden für Auftragnehmer

Auftraggeberseitige Behinderungen, aber auch die Ausführung von Nachtragsleistungen oder Mehrmengen können zu einem Anspruch auf Bauzeitverlängerung für den Unternehmer führen. Das Buch ist ein Leitfaden für bauausführende Firmen, anhand dessen ermittelt werden kann, ob ein Anspruch auf Bauzeitverlängerung besteht bzw. die Abwehr einer Vertragsstrafe gelingen wird. Es wird Schritt für Schritt für den Baupraktiker beschrieben, a) welche Grundlagen bezüglich der Baustellendokumentation geschaffen werden müssen, b) welche Störungen im Bauablauf zu einem Anspruch auf Bauzeitverlängerung führen, c) wie bei der Darlegung eines Anspruches auf Bauzeitverlängerung und zur Abwehr einer Vertragsstrafe vorzugehen ist und d) wie der Bauzeitverlängerungsanspruch der Höhe nach bestimmt wird. Hierzu sind die gemäß baurechtlicher Literatur und aktueller Rechtsprechung vorliegenden rechtlichen Anforderungen in einem Werk zusammengefasst und für den Baupraktiker praxisbezogen und leicht verständlich aufbereitet.

Ansprüche auf Bauzeitverlängerung erkennen und durchsetzen: Ein Leitfaden für Auftragnehmer mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

3 thoughts on “Ansprüche auf Bauzeitverlängerung erkennen und durchsetzen: Ein Leitfaden für Auftragnehmer

  1. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    Gute Übersicht und Orientierung für die Durchsetzung von Bauzeitverlängerungen in der Praxis, 19. November 2015
    Von 
    Christoph Reuber

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Das Buch „Ansprüche auf Bauzeitverlängerung erkennen und durchsetzen“ von Frau Baschlebe erklärt verständnisvoll das komplexe Thema der Bauzeitverlängerungen. Es wird Schritt für Schritt aufgezeigt wodurch Ansprüche ausgelöst werden können und welche Anspruchsvoraussetzungen für die erfolgreiche Durchsetzung vor Gericht erfüllt sein müssen.
    Frau Baschlebe zeigt auf einfache und verständliche Art und Weise, wie die Darstellung eines solchen Anspruchs in der Praxis aussehen soll und worauf zu achten ist. Hierfür stellt sie neue und alte Nachweisverfahren gegenüber, zeigt ihre Vor- und Nachteile auf und stellt die von der Rechtsprechung hierzu geforderten Voraussetzungen dar. Anschließend wird das zuvor Gelesene in praktischen Anwendungsbeispielen wiedergegeben, um dem Leser einen genaueren Eindruck zu vermitteln.
    Alles in allem ein super Buch für den Einstieg in das Thema Bauzeitverlängerung. Es verschafft dem Leser eine gute Übersicht und Orientierung für die Durchsetzung von Bauzeitverlängerungen in der Praxis. Großartig finde ich dabei die praxisnahen Beispiele, die einfach zu verstehende Sprache und die konkreten Leitsätze zur Darstellung. Daher kann ich es auch mit gutem Gewissen weiterempfehlen für jeden, der sich mit dem äußerst komplexen Thema Bauzeitverlängerung beschäftigen will.
  2. Anonymous
    5.0 von 5 Sternen
    Klare Kaufempfehlung!, 10. Dezember 2015
    Von 
    Dirk Welsch

    Für mich als Bauleiter ist das Buch genau das, was ich zu dem Bauzeit-Thema (bzw. Überschreitung des Endtermins – ohne dass man was dafür kann!) gesucht habe.
    Gut geschrieben und nicht zu theoretisch, trotzdem werden aber auch die rechtlichen Aspekte berückschtigt.
    Klare Kaufempfehlung.

Comments are closed.