G3 Dachbox Reef 270 Matt Schwarz

By | April 9, 2018
G3 Dachbox Reef 270 Matt Schwarz

BOX G3 REEF L.390 1250X1020X400 22214

  • Klassische und elegante Baureihe um den zusätzlichen Platzbedarf von Familien sowie auf Reisen zu decken.Optimiert für gängige Gepäckstücke.
  • Besteht aus stoßfestem P.S.MV (Protected-Material), für höchste Sicherheit. Maße: B 118 x H 39 x T 76 cm. ISO/PAS 11154:2006 (E), inkl.
  • City Crash-Test bestanden bei TÜV Rheinland. Moderne Optik in aerodynamischer Form, für geringen Luftwiderstand.
  • Durch die riesige Bauform passend für Koffer und Taschen, sowie Skier. Witterungsbeständig, UV-Sicher, abschließbar, Zentralverriegelung, Rechtseitige Öffnung, 2 Schlüssel.
  • Passend auf allen gängigen Trägersystemen, mit variablem Abstand für Querstreben. Max. Strebenbreite des Dachträgers: 60 mm. Maximale Ladung 50 kg, Volumen: ca. 220 Liter,

G3 Dachbox Reef 270 Matt Schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 223,39

Angebotspreis: EUR 139,00

2 thoughts on “G3 Dachbox Reef 270 Matt Schwarz

  1. M1L2
    8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Vom Aussehen perfekt, 23. Dezember 2017
    Von 

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: G3 Dachbox Reef 270 Matt Schwarz (Automotive)
    Wenn das KFZ mal zu klein wird dann muss man wohl anbauen 🙂 aus diesem Grund habe ich mich für diese Dachbox entschieden für meinen A3 Sportsback (2016), denn da passt der Kinderwagen und Utensilien perfekt von der Bauweise rein.

    Als erstes im Vorfeld war die Überlegung, wie installiert man denn diese Box auf den Thule WingBars, Thule gab mir keine Auskunft da die Box ein Fremdprodukt ist, somit blieb nur stöbern und selbst Informationen einholen und sich schlussendlich überraschen lassen, denn aus den Rezensionen und Tests wurde man nicht schlau was die Befestigung betraf.

    Die Box traf heute ein und die Überraschung erstmal über die Größe der Box groß und dann wie leicht sie ist. Aufgemacht und alles nötige war vorhanden incl. 2 Gurten zum fixieren der Gegenstände in der Box und 2 Schlüsseln.

    Scheinbar gibt es 2 Modelle der Box (wie man der beiligenden Beschreibung entnehmen kann), zum einen mit U- Bügel Halterungen als Befestigung und eine mit Kunstoff ummantelten Stahlseilen. Ich habe mir zusatzlich für meine Thule 959b WingBars noch ein Thule T-Nut Kit besorgt was sich letztendlich als überflüssig erwies, denn ich bekam die Version mit den Stahlseilen zugesandt.

    Die Installation war Kinderleicht, mittig ausgemessen, die vorgebohrten Löcher durchgestanzt, die Gurte durchgezogen und dann die Stahlseile um die WingBars gelegt und per Rendelschrauben festmontiert. Alles in allem ca. 45 min alleine und sie sitzt bombenfest auf den WingBars und schaut gut aus. Nach Neujahr wird sie das erste Mal dann auf Testfahrt gehen und ich werde weiter berichten……

    18.01.2018
    Zu Hause angekommen, 2800km hat die Box hinter sich, Schnee, Starkregen und Sturm und …… Sie lebt immer noch und hat treu ihren Dienst erfüllt ohne dass etwas zu Bruch ging oder in der Box bewässert wurde. Ich bin von meiner Seite daher vollends zufrieden und würde Sie auch weiterempfehlen.

    Spritmehrverbrauch lag bei mir bei eingehalten 130km/H auf der Autobahn bei ca. 0.8l was ich in Ordnung finde.

  2. James Martini
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    empfehlenswert, 19. Januar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Dachbox Reef 580 schwarz (Automotive)
    Größe: 460 Liter

    Die Box macht einen hochwertigen Eindruck, das merkt man schon beim der Montage auf dem Grundträger, das Befestigungsmaterial (Metall) ist sehr stabil. Die Box und ihre Mechanik ist aus Kunststoff, der teilweise auch recht biegsam ist. Allerdings ist die Box bei geschlossenenem Zustand sehr stabil. Die Box lässt sich nur seitlich öffnen, und dann auch immer nur von einer Seite. Zum Öffnen braucht man schon etwas Kraft und Geschick, man muss die Box gleichzeitig vorne und hinten anheben, sonst “verkantet” sie sich. Beim Schließen ist das ähnlich. Offensichtlich hängt das mit dem sich gegenseitig verriegelnden Mechnismus zusammen.

    Vorteile:
    Die Montage der Box geht alleine. Sie ist so leicht, dass man sie sogar alleine auf der Schulter tragen und über das Heck auf das Autodach heben kann (Volvo XC90, “SUV”).
    Man bekommt einiges an Ausrüstung hineinen (6 Skier, 5 Paar Stöcke, 5 Paar Skischuhe, 5 Protektoren, 5 Helme). Es ginge sicher noch einiges mehr hinein, aber dann wird bald auch das zulässige Gewicht überschritten.
    Die Box lässt sich von beiden Seiten – allerdings nicht gleichzeitig – öffnen und auch beladen.
    Zum Öffnen braucht man den Schlüssel, der auch steckenbleiben muss, im geöffneten Zustand lässt sich der Schlüssel nicht abnehmen. Das geht auch nicht, wenn die Box nicht richtig zu ist. Beim Schließen muss der Deckel auch vorne und hinten richtig einrasten. Dabei merkt man, dass die Box schon ganz gut verarbeitet ist.

    Tipps:
    Box in der Mitte des Dachs befestigen, dann kann man sie bequem von beiden Seiten beladen.
    Ich habe den Schlüssel der Box an den Zündschlüssel gemacht. Dann komme ich erst gar nicht in Verlegenheit mit offener oder nicht richtig geschlossener Box loszufahren. Mittlerweile kontrolliere ich auch vor jeder Fahrt und nach den ersten Kilometern den festen Sitz der Box und des Grundträgers.

Comments are closed.