Garmin DriveSmart 61 LMT-D CE Navigationsgerät (17,65 cm (6,95 Zoll) Touchdisplay, Zentraleuropa (Traffic via DAB+ oder Smartphone Link) lebenslang Kartenupdates & Verkehrsinfos, Smart Notifications)

By | October 7, 2019
Garmin DriveSmart 61 LMT-D CE Navigationsgerät  (17,65 cm (6,95 Zoll) Touchdisplay, Zentraleuropa (Traffic via DAB+ oder Smartphone Link) lebenslang Kartenupdates & Verkehrsinfos, Smart Notifications)

Garmin DRIVE Smart 61 LMT-D CE

  • Navigationsgerät mit 6,95 Zoll (17,65 cm) rahmenlosen, kapazitiven Touchdisplay
  • Lebenslang Kartenupdates für Zentraleuropa (22 Länder), Updates via WLAN & lebenslang Verkehrsinfos in Echtzeit via Smartphone Link/DAB+
  • Garmin Drive Sicherheitspaket warnt u.a. vor Tempolimit-Wechsel, Wildwechsel und Geschwindigkeitsblitzern
  • Smart Notifications
  • Lieferumfang: Garmin DriveSmartTM 61 LMT-D, Kfz-Anschlusskabel, Saugnapfhalterung, USB-Kabel, Schnellstartanleitung

Garmin DriveSmart 61 LMT-D CE Navigationsgerät (17,65 cm (6,95 Zoll) Touchdisplay, Zentraleuropa (Traffic via DAB+ oder Smartphone Link) lebenslang Kartenupdates & Verkehrsinfos, Smart Notifications) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 269,99

Angebotspreis: EUR 206,99

2 thoughts on “Garmin DriveSmart 61 LMT-D CE Navigationsgerät (17,65 cm (6,95 Zoll) Touchdisplay, Zentraleuropa (Traffic via DAB+ oder Smartphone Link) lebenslang Kartenupdates & Verkehrsinfos, Smart Notifications)

  1. Anonymous
    172 von 172 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Navigationsfunktion mit gravierenden Mängeln, 6. September 2018
    Von 
    Gerald

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich habe das Garmin Drivesmart als Ersatz für die fehlende Navigation im BMW 520 gekauft. Passt perfekt vor dem Originalmonitor! Das wars aber schon mit dem Erfreulichen! Habe es eher wenig im Einsatz – nun wollte ich mich vom Garmin von Villach nach Meran navigieren lassen. Route kenne ich zwar aber die Live Verkehrsmeldung wollte ich nicht vermissen. Kurz nach der Abfahrt meldete das Garmin, dass aufgrund einer Strassensperre auf einer Hauptroute neu berechnet wird. Das Navi wollte mich daraufhin umdrehen lassen und mich über Udine, Venedig etc nach Meran schicken… Das wäre so ähnlich, als wenn eich das Navi von Salzburg kommend über Prag nach Frankfurt schicken weil in München eine Wanderbaustelle unterwegs ist.
    Bin über Lienz gefahren – die gesperrte Strasse wurde durch eine lokale Umleitung (1km länger!!!) umfahren. In Bozen dann der nächste Nepp! Ich wollte über Jenesien nach Schenna. Jenesien kekkt das Navi nicht (kein Kartenmaterial im Navi – nur Mölten kennt das Garmin. Habe mir die Kreuzung nach Jenesien rausgesucht und als Ziel eingegeben. Nach der Brennerautobahn Abfahrt Bozen Nord schickte mich das Garmin gleich mal falsch – bin dann die mir bekannte Strasse in Richtung Süden gefahren. Durch Bozen schickte mich das Garmin zu einer Fahrradunterführung durch die ich mit dem PKW nicht durchkomme. Musste mich dann vie Handy und Google rauslotsen lassen – Google fand den Weg – Garmin nicht. Dasselbe in Grado: Garmin schickte mich erst in die Fussgängerzone, dann in eine Sackgasse. Google Maps führte mich zum Ziel!
    Nein, Garmin. Navigieren ist eine Grundaufgabe welche Ihr scheinbar verlernt habt. Das Navi kann telefonieren, Musik spielen, Sprachsteuerung – ABER: Ich benötige es als Fahrhilfe wenn ich müde eine Gasse suche die ich nicht kenne!
    Garmin wird nun gebraucht verkauft oder verschenkt! Ich fahre zukünftig mit Google Maps!
  2. Anonymous
    90 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Gutes Gerät mit leichten Mängeln, 14. Juli 2018
    Von 
    hsiegel

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Habe mit das Gamin DS 61 LMT-D EU gekauft, weil mein TomTom Go 6000 ewig brauchte, um zu starten, und zudem bei leerem Akku das Gerät nicht bootete, selbst wenn es am Zigarettenanzünder bereits mehrere Minuten geladen wurde. Außerdem beherrscht das TomTom Go 6000 keine Sprachbefehle, die ich aber beim Nüvi meiner Frau zu schätzen gelernt habe.
    Die Enttäuschung war groß, als ich das LMT-D CE kaufte, und nach Erhalt feststellen musste, dass hier die Adresseingabe via Sprachbefehl nicht möglich ist. Lediglich die grobe Steuerung des Gerätes mit zuvor angelernten Befehlen (zurück, vor, etc.) ist hier möglich. Erst nach langer Suche bin ich darauf gestoßen, dass lediglich die EU-Version (also Karte “Europa”) Sprachbefehle unterstützt. Das CE (Central Europe) ging deshalb sofort an Amazon zurück.
    Das DS 61 LMT-D EU ist tatsächlich – manchmal – etwas träge im Stadtverkehr, weshalb man bei angesagten Blitzern oder an schwierigen Kreuzungen ggf. vorausschauend fahren sollte, mit einem halben Blick auf das Display. Dies ist aber wirklich nicht so dramatisch, wie es in den anderen Rezensionen dargestellt wird. Unschlagbar dagegen der Spurassistent auf Autobahnen mit den Echtfotos der Abfahrten. Noch nie bin ich so sicher über mir unbekannte Autobahnkreuze geleitet worden.
    Den Stern Abzug erhält das Gerät deshalb für die z.T. träge Navigation und für die Tatsache, dass weder hier, noch auf der Garmin-Webseite deutlich hervorgehoben wird, dass nur die EU-Version die vollständige Sprachsteuerung mit beliebiger Adresseingabe enthält.

Comments are closed.