Kenwood KSC-SW11 Aktiver Gehäusesubwoofer (150 Watt, 1-er Stück)

By | January 14, 2018
Kenwood KSC-SW11 Aktiver Gehäusesubwoofer (150 Watt, 1-er Stück)

Kenwood KSC-SW11

  • Max. Ausgangsleistung: 150 Watt
  • Aluminiumspritzgussrahmen / Cinch-Anschluss + Hochpegeleingang
  • Verzerrungsfreie Wiedergabe – auch bei hohen Pegeln
  • Kabelfernbedienung
  • Lieferumfang:Subwoofer, Kabelfernbedienung, Anschlusskabel, Schrauben, Einbauhalterung, Haltewinkel, Klettband

Kenwood KSC-SW11 Aktiver Gehäusesubwoofer (150 Watt, 1-er Stück) mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 113,40

Angebotspreis:

2 thoughts on “Kenwood KSC-SW11 Aktiver Gehäusesubwoofer (150 Watt, 1-er Stück)

  1. Peter Brand
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Cooler Subwoofer als Ergänzung zum normalen Autoradio, 6. Mai 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Kenwood KSC-SW11 Aktiver Gehäusesubwoofer (150 Watt, 1-er Stück) (Wireless Phone Accessory)
    Bietet genau das, was einem normalen Autoradio zum vollen Klang fehlt. DB-Junkies werden nicht sehr glücklich damit werden, aber die perfekte Ergänzung zu den 4 * 40 bis 50 W Autoradios. Unter dem Sitz montiert hat man sogar eine leichte Massagefunktion ;).

    Habe bei einem Auto das Ganze mit hochwertigem Klettband am Teppichboden fixiert. Sollte man aber nur machen, wenn sichergestellt wird, dass bei starkem Bremsen der Subwoofer nicht in den vorderen Fußraum durchrutschen kann.

  2. M. Baues
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Wunderbar kleiner Subwoofer, 6. Januar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Kenwood KSC-SW11 Aktiver Gehäusesubwoofer (150 Watt, 1-er Stück) (Wireless Phone Accessory)
    Ich habe den Subwoofer zur Unterstützung meiner Koponentenlautsprecher eingebaut. Der Subwoofer ist schön klein. Trotzdem passt er bei meinem Smart Roadster nicht unter den Sitz. Er lässt sich aber sehr einfach mit Klett hinter dem Beifahrersitz aufrecht stehend befestigen. Die Steuerung ist so klein, das sie genau in das Fach unter dem Handbremshebel passt. Er ist relativ schwer weil das Gehäuse komplett aus Metall ist. Wer ihn bestellt wird überrascht sein.
    Zur Verkabelung muss man ein Kabel zur Batterie legen. Das habe ich mir gespart indem ich am SAM direkt an dem dicken roten Kabel angeschlossen haben. Das ist dann allerdings nur beim Smart Roadster so. Andere sollten direkt zur Batterie legen. Masse habe ich an der Schraube der Sitzschine angeschlossen. Dann muss noch ein Kabel als Steuerleitung gelegt werden, damit sich das Gerät auch ausschaltet. Zuletzt muss man dann schauen ob das Radio Ausgänge für den Subwoofer hat. Wenn ja sollte man sich ein doppeltes Cinchkabel kaufen. Diese Kabel ist nicht dabei. Wenn das Radio diese Ausgänge nicht hat kann auxh parralel zu den vorderen Lautsprechern angeschlossen werden. Dieses Kabel ist auch dabei. Das ist soll aber qualitativ nicht so gut sein. mein Radio hat die Ausgänge. Die andere Methode habe ich also nicht probiert. Ein dediziertes Subwooferkabel wird nicht benötigt da vom Radio zum Subwoofer ja keine Leistung fließt sondern nur das Signal. De Subwoofer hat ja einen eingebauten Verstärker (aktiver Subwoofer). Ich habe normales Audiokabel genommen. Ist günstiger und dünner und lässt sich damit auch besser unter dem Teppich verstecken.
    Die Anleitung ist ausreichend. Wer ein bischen technisches Verständniss hat kommt damit klar.
    Der Subwoofer selber bringt in meinem kleinen Auto einen schönen sauberen Bass. Man sollte keine zitternden Nummernschilder erwarten aber zur Unterstützung wirklich sehr sehr gut. Ich bin absolut zufrieden. Viel mehr als ich von diesem kleinen Gerät erwartet habe.

Comments are closed.