Pioneer MVH-X580DAB | 1DIN Autoradio mit RDS | DAB/DAB+ | Bluetooth | USB | AUX-Eingang | Bluetooth Freisprecheinrichtung | Kompatibel mit Android und iPod/iPhone

By | July 12, 2018
Pioneer MVH-X580DAB | 1DIN Autoradio mit RDS | DAB/DAB+ | Bluetooth | USB | AUX-Eingang | Bluetooth Freisprecheinrichtung | Kompatibel mit Android und iPod/iPhone

Pioneer MVH-X580DAB

  • Bluetooth Funktionalität: Paralellbetrieb von zwei Telefonen, Freisprechen, Telefonbuchübertragung
  • Digitalradio (DAB) Empfänger integriert, Time Shift, speichert, wenn gewünscht, mehrere Minuten DAB
  • USB In, Direkte iPod Steuerung über USB inkl. App Connect, Remote App Control für Android (AOA 2.0)
  • 3 Weg Aktivweiche und 13 Band Equalizer
  • Mosfet 50: 4x50Watt max., 4x22Watt DIN sinus
  • USB-Anschluss
  • Bluetooth
  • MP3 Wiedergabe

Pioneer MVH-X580DAB | 1DIN Autoradio mit RDS | DAB/DAB+ | Bluetooth | USB | AUX-Eingang | Bluetooth Freisprecheinrichtung | Kompatibel mit Android und iPod/iPhone mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 109,30

Angebotspreis: EUR 113,99

2 thoughts on “Pioneer MVH-X580DAB | 1DIN Autoradio mit RDS | DAB/DAB+ | Bluetooth | USB | AUX-Eingang | Bluetooth Freisprecheinrichtung | Kompatibel mit Android und iPod/iPhone

  1. tesakrepp
    50 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Hat Potenzial…, 4. Dezember 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Pioneer MVH-X580DAB | 1DIN Autoradio mit RDS | DAB/DAB+ | Bluetooth | USB | AUX-Eingang | Bluetooth Freisprecheinrichtung | Kompatibel mit Android und iPod/iPhone (Elektronik)

    Mein Becker Mexcio Pro machte FM empfangstechnisch Probleme, so ging ich auf die Suche nach einem neuen Autoradio.

    Das Becker ist für mich, obwohl schon älter, der Masstab an Ergonomie. Einfach zu bedienen, sehr gutes DotMatrix Display, Klang ok. Also hatte ich mir erstmal einen PURE 300DI DAB (bgl Alpine Ezi DAB) besorgt. Über AUX angeschlossen…funktioniert super, sehr guter Empfang, sehr gutes Display. Über usb spielt es sogar FLAC Dateien ab. Alles einfach zu bedienen über das Drehrädchen mit Push Funktion.

    Mir gefiel dann die Optik von 2 getrennten Geräten aber irgendwann nicht mehr und so kam ich auf das MVH-x580 DAB , weil es noch relativ dezent aussieht.

    Ich mag dezente Optik und einfache Bedienung. Ich bin zwar auch Technikfreak und kann Geräte mit 3 Untermenü’s pro Knopf bedienen, aber nicht im Auto während der Fahrt. Das neue Radio sollte ein gut ablesbares Display haben, USB Anschluß und ich wollte DAB+ Empfang. Freisprecheinrichtung wäre eine angenehme Zugabe, mußte aber nicht sein.
    Zum mvh-x580DAB.

    Technisch ist dieses Gerät top. FM und DAB Empfang sehr gut, USB wird schnell eingelesen und erkennt die Ordnerstruktur, die Freisprecheinrichtung funktioniert sehr gut. Verbindung über usb zu meinem Handy und Steuerung über die ARC App funktioniert auch auf Anhieb. Soweit, so gut.

    Erster Negativ Punkt: Ein Kaufgrund war die Möglichkeit der Bedienung über Android. Ich benutze ein Asus 7HD als Navi. Über das gleiche Tablet das Radio zu bedienen wäre cool gewesen…die ARC App läuft aber anscheinend nur auf Smartphones. Mein TelekomPuls Tablet ist auch inkompatibel…

    Kommen wir zur Bedienung und Ablesbarkeit/Display.

    Display:

    Der linke Teil der beleuchteten Bedientasten ist für mich immer zu hell bzw merklich heller als die Display Zone.Vor allem die Phone Taste leuchtet penetrant.
    Man kann Displayzone und linke Regleranordnung NICHT getrennt in der Helligkeit regeln,Dreht man die Helligkeit so weit runter, das die linke Seite angenehm ist, dann ist das Display zu dunkel….
    Bei den Farben kann man die Displayzone und die Lautstärkeregler Zone gleich- oder verschiedenfarbig einstellen. Wie hier ein anderer User schon geschrieben hat, fände ich es optisch auch ansprechender, wenn die untere Stationstastenreihe die gleiche Farbe haben könnte, wie die linke Seite… ist aber nicht.

    Das Display selbst ist ziemlich “grobkörnig” . Statt DAB lese ich immer DAE.

    Positiv: Ich kann die Signalstärke des Antennensignals anzeigen lassen. Ich teste gerade 2 Splitter von Antenne Bad Blankenburg (aktiv/passiv), ausserdem hab ich noch den längeren Antenenstab (40cm statt 23) für die (passive) Dachantenne bestellt, mal sehen, was die beste Kombination für das Pioneer ist. Die Anzeige wird dabei eine Hilfe sein, denke ich.

    Bei Sonnenlicht ist das Display sehr schlecht zu lesen. Wesentlich schlechter als das vom PURE oder des 20Jahre älteren Beckers. Ein Vergleichsgerät von Kenwood schnitt aber noch schlechter ab.

    Zur helleren linken Seite noch ein Tip, gerade rausgefunden: Nutzt man eine der Grundfarben Rot, grün, blau, kann man auf die “Custom” Einstellung gehen. Wenn ich blau benutzen möchte, setze ich dort rot und grün auf 0. Das übriggebliebene Blau kann ich etwas dimmen, indem ich es auf “10” (weniger geht nicht) runterregel, das hilft schon etwas. Trotzdem sollte Pioneer hier mal nachregeln.

    Haptik:

    Die unteren Tasten kann man “erfühlen”, die Stations- und Suchlauftasten könnte man also blind bedienen. Bei Source, Band (zurück) und Suche hat man keine Chance, man drückt quasi auf die Frontplatte. Ich habe mir beholfen, indem ich kleine Selbstklebe Kunststofflinsen auf die 3 Tasten geklebt habe. Fühlt sich so wesentlich besser an und kann jederzeit rückgängig gemacht werden.

    Bedienung:

    In Verbindung mit der aktuellen Software (Stand 05.12.2016) leider nicht so toll:

    Beim DAB Suchlauf fällt mir auf, das ich Muxe angezeigt bekomme, die gar nicht senden. Wenn ich also die “nächster Sender” Taste drücke, kommt dann irgendwann “12A kein Signal”, “12Bkein Signal” , “13C kein Signal” usw . Warum muß ich das wissen ?

    Ich möchte nur die Sender im Display/Suchlauf haben, die auch hörbar sind. Pure macht das so und ein Vergleichsgerät von Kenwood auch.

    Möchte ich die Sender mit der Lupen/Such Funktion durchgehen, fängt die Liste immer wieder von vorne an. Diese ist alphabetisch aufgebaut, fängt bei mir mit 1Live an. Jetzt scrolle ich mich bis WDR2 durch, drücke den Knopf….ahhh, schon wieder “Ein Geschenk” von Stillfreunde Sportler …schnell weg…neue Suche mit der Lupe….die Suche fängt dann wieder bei 1Live an. Warum nicht beim eingestellten Sender ? Pure macht das (natürlich) so und ein Vergleichsgerät von Kenwood…

    Weitere Informationen

  2. Amazon Kunde
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Mit kleinen unnötigen Schwächen, 23. April 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Pioneer MVH-X580DAB | 1DIN Autoradio mit RDS | DAB/DAB+ | Bluetooth | USB | AUX-Eingang | Bluetooth Freisprecheinrichtung | Kompatibel mit Android und iPod/iPhone (Elektronik)
    Vorneweg: Der Empfang und der Klang sind sehr gut, Funktionsvielfalt sehr gut, Bedienung (für ein 1Din ohne Touch) gut

    Was mich nervt sind die unnötigen Schlampereien
    1. Trotz DAB und RDS: Die Uhr stellt sich nicht automatisch. Das ist unzeitgemäß
    2. DIe Wiedergabe von einem USB-Medium erfolgt in der Reihenfolge der Verzeichniseinträge auf dem Medium. Sie ist nicht alphabetisch sortiert. Man braucht also ein Tool mwie MP3Dirsorter o.ä. damit man sich auf dem Stick zurechtfindet, sonst hat man quasi immer Shuffle.
    3. Bei meinem Auto wird das Radio nicht mittels des mitgelieferten Käfigs montiert, sondern fest verschraubt. Die laut Anleitung notwendigen Schrauben sind nicht beigelegt (das steht in der Anleitung) leider aber fast nicht zu bekommen. Ich habe ähnliche verwendet, die gehen grade so. Am falschen Ende gespart.

Comments are closed.