Safety 1st Manga Autositzerhöhung – Kindersitz Gruppe 2/3 – ab 3,5 bis 12 Jahre, schwarz

By | January 27, 2018
Safety 1st Manga Autositzerhöhung - Kindersitz Gruppe 2/3 - ab 3,5 bis 12 Jahre, schwarz

Safety 1st Sitzerhöhung Manga Black
Mit der Erhöhung von Safety 1st sitzt es sich bequem und man kann angenehm kurze Reisen mit der Familie unternehmen. Bei anstrengenden Autofahrten sind die Lehnen sehr praktisch, damit die Kinder ihre Arme darauf abstützen können. Der stabile Sitzkörper besteht aus Kunststoff und der Vollbezug lässt sich leicht abnehmen und ist bis 30°C waschbar. Die schwarze Färbung der Sitzerhöhung ist auch für Kinder, die schon älter geworden sind noch ansprechend.
Vorteile auf einen Blick:
Leicht zu installieren mit dem 3-Punkt-Gurt des FahrzeugsHoher Komfort durch breite und gepolsterte SitzflächeKomfortabler Vollbezug, einfach abnehmbar und bis 30?C waschbar
Alter: ab ca. 3 Jahre bis ca. 12 Jahre
Gewicht: 15-36kg
Gruppe: 2-3
Safety 1st Produktvideo

  • Schneller und einfacher Einbau im Auto mit 3-Punkt-Standard-Gurt
  • Bequeme Armlehnen, perfekt für längere Strecken
  • Komfortabler Vollbezug einfach abnehmbar und waschbar bis 30°C
  • Sitzkörper aus formstabilem Kunststoff
  • Für Kinder ab 3,5 bis 12 Jahren

Safety 1st Manga Autositzerhöhung – Kindersitz Gruppe 2/3 – ab 3,5 bis 12 Jahre, schwarz mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 16,90

Angebotspreis:

2 thoughts on “Safety 1st Manga Autositzerhöhung – Kindersitz Gruppe 2/3 – ab 3,5 bis 12 Jahre, schwarz

  1. powergruebi
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Gute Sitzerhöhung aber für serien Sportsitze ungeeignet., 22. Juli 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Safety 1st Manga Autositzerh̦hung РKindersitz Gruppe 2/3 (ab 3,5 bis 12 Jahre) (Babyartikel)
    Soeben erhalten, ausgepackt und gleich mal zum Auto gesaust. Die Sitzerhöhung macht einen guten Eindruck. Preis/Leistung also bestens.
    Trotzdem gibt es ein Manko: ich habe diese Erhöhung für den Beifahrersitz gekauft. Da wir aber Sportsitze (serienmäßig) verbaut haben geht mein Plan nicht auf … durch die Hörnchen an der Sitzerhöhung und den Seitenwangen am Sportsitz geht sich das nicht sicher aus!
    Siehe auch Bild hierzu.
    Liegt aber nun nicht an der Sitzerhöhung, da die Hörnchen der zusätzlichen Sicherheit dienen und mittlerweile Standard sind.
    Werde den Sitz jedenfalls behalten sogar noch einen zweiten ordern und dann wandern diese ins Oma Auto für gelegentliche Kids – Transporte 😊

  2. Sabine H.
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Absolut überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis – Sicherheit geht vor, 13. Februar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Safety 1st Manga Autositzerh̦hung РKindersitz Gruppe 2/3 (ab 3,5 bis 12 Jahre) (Babyartikel)
    Wir nutzen diese Sitzerhöhung im Zweitauto, weil unsere Kinder dort nur eher selten mitfahren und deshalb die Anschaffung eines teuren Modells nicht wirklich lohnenswert wäre. Mir gefällt an diesen Modellen:

    – Guter Sitz: Das Herumrutschen, was andere Bewerter bemängelt haben, ist bei uns nicht der Fall, obwohl wir Ledersitze haben. Die Sitzerhöhung fügt sich gut in die Sitzpolster ein und rutscht nicht herum.
    – Hörnchen: Die zwei Hörnchen, die für die Gurtführung sorgen sollen, sind sehr weit nach vorne gebogen, sodass der Gurt darin auch tatsächlich hält. Die Modelle, die wir vorher hatten, hatten hier immer nur sehr kleine “Nasen”, die eher Makulatur waren und als Gurtführung schlichtweg nicht geeignet waren.
    – Bezug: Der Bezug fühlt sich sehr angenehm an, dürfte bis zu einem gewissen Grad abwischbar sein und ist komplett abnehmbar (waschbar). Außerdem sieht er auch in einem hochwertigen Auto gut aus, wo mich diese “80er-Jahre-Modelle”, die man bisweilen gerne mal bekommt, eher stören.
    – Preis: Der Preis ist natürlich unschlagbar. Ich meine, Sitzerhöhungen sind meistens ohnehin nicht besonders teuer, aber hier bekommt man auch was fürs Geld.

    Die Höhe, die hier teilweise bemängelt wurde, finde ich völlig ausreichend. Ich denke, das hängt aber auch damit zusammen, wie alt die transportierten Kinder sind. Auch wenn solche Sitzerhöhungen ab 3 Jahren freigegeben sind, finde ich persönlich es völlig daneben, 3-jährige Kinder mit einem solchen Sitz zu transportieren (abgesehen von vereinzelten Ausnahmen). Meine Kinder konnten sich – unabhängig von der Höhe des Gurtes – mit 3 Jahren noch nicht ausreichend stabil halten, dass sie in einem solchen Sitz sicher transportfähig gewesen wären. Das kann auch eine höhere Sitzerhöhung nicht ausgleichen, wenn es noch an der Körperstabilität mangelt. Nur weil der Gesetzgeber das erlaubt, heißt es noch lange nicht, dass es auch gut ist. 😉

    Was ich ein wenig unpraktisch finde an dem Sitz ist die Breite. Meine Kinder sind recht schmal und brauchen jetzt nicht unbedingt eine besonders breite Sitzfläche. Die Breite des Sitzes macht es für sie allerdings ein wenig schwerer, sich selbst anzuschnallen, gerade wenn die Gurtschlösser wie bei unserem Auto im Sitz versenkt sind. Es ist nicht unmöglich, sie schaffen es mittlerweile mit etwas Übung durchaus, allerdings ist es eben etwas unkomfortabler, als man das gewohnt ist.

Comments are closed.